Check-up? Sind jährliche Gesundheits-Kontrollen erforderlich?

Guten Tag! Ist es empfehlenswert als Erwachsene, nach langjähriger Methylphenidat-Einnahme, jährliche Gesundheits-Kontrollen durchführen zu lassen? Check-up? Wenn ja: was genau soll der Arzt kontrollieren? Danke und freundlichen Gruss! C. K.

http://www.adhs.ch/ueber-mich/Ja, jährliche Kontrollen und ein Check-up sind empfehlenswert. Ein Routinelabor mit Blutbild und Leberwerten ist ausreichend. Der Blutdruck sollte monatlich gemessen werden werden. Eine Messung des Augeninnendruckes sollte einmal im Jahr erfolgen können.

Wichtig ist auch, dass überprüft wird, ob es die Therapie mit Stimulanzien überhaupt noch braucht und – falls ja – ob die Dosierung noch passt.

Jährliche Kontrollen sind angezeigt!

Leider ist es auch bei der Therapie mit Stimulanzien oftmals so, dass von Seiten des Arztes die Indikation (= Behandlungsanzeige) für eine Behandlung mit Concerta, Ritalin oder anderen Stimulanzien einmal gestellt und dann nie wieder überprüft wird.

Gerade bei Kindern und Jugendlichen habe ich es ein paar Mal feststellen konnte, dass sie sich so weit entwickelt haben, dass die Stimulanzien gar nicht mehr notwendig waren. Aber – bis zur Verlaufsuntersuchung durch mich und einer neuen Beurteilung des behandelnden Arztes – weiterhin eingenommen wurden.

Ein jährlicher Check-up ist daher auch bei Kindern ein Muss.

Lesen Sie hier weiter, wenn meine Antwort für Sie hilfreich war.


Oberarm-Blutdruckmessgerät BM 58, vollautomatische Blutdruck- und Pulsmessung am Oberarm mit Sensor-Touch-Knöpfen