Therapie ist für beide Kinder kein Thema! | ADHS-Fragebogen für Mädchen

Ich habe vier Kinder. Zwei „Selbstläufer“ in der Mitte und je eins mit ADHS an beiden „Enden“. Während sich mein Sohn, bald 21, mit Ach und Krach (abgebrochene Gymmis und Lehren im Vorfeld) hoffentlich durch die Matur angelt, verweigert sich meine Tochter, bald 14, jeglicher Unterstützung. Therapie ist für beide kein Thema. Die Jüngste ist „unantastbar“. (….)

Ich benötige dringend Informationen zu Schulen im Raum Zürich, die ECHT und EHRLICH mit ADHS umgehen können! Aber wahrscheinlich gibt es diese Info bzw. Schule nicht.
Danke trotzdem im Voraus für Ihren Input! Freundliche Grüsse! R. A.

 

http://www.adhs.ch/ueber-mich/Bevor Sie an eine Privatschule denken, sollten veranlassen, dass Ihre Jüngste abgeklärt wird. Bei Ihrem Ältesten verhält es sich im Prinzip gleich. Aber er ist erwachsen und muss sich selber um seine Angelegenheiten kümmern. Geben Sie ihm doch ADHS.ch bekannt! Sollte er sich bzw. seine Probleme in den Beschreibungen erkennen, wird er mitmachen! Wenn er bei ADHS.ch nicht reinlesen will, ist das auch okay. Sie haben dann ein Problem, welches Sie lösen können, wenn Sie wollen.

Nun schreiben Sie, dass beide sich weigern. Zuerst zu Ihrer Jüngsten: Wenn Mädchen mit 14 Nein sagen können, ist das grundsätzlich positiv. Das zeigt, dass die Autonomieentwicklung in Ordnung ist.

Grundsätzlich ist es ehr unüblich, dass sich Kinder bei Vorliegen einer ADHS gegen eine Abklärung wehren. Meistens sind sie sogar froh, dass endlich jemand ihre Schwierigkeiten ernst nimmt. Auch trotzige Kinder machen meistens mit. Immerhin könnte die Abklärung ja auch ergeben, dass die Kinder recht haben und die von den Eltern vermutete ADHS nicht vorliegt.

ADHS-Fragebogen für Mädchen

Drucken Sie diesen Fragebogen aus: ADHS-Fragebogen für Mädchen. Und legen Sie diesen auf den Schreibtisch Ihrer Tochter. Sollte sich in diesem Fragebogen erkennen, wird sie nicht schweigen. Auch wenn sie möglicherweise nicht sofort reagiert.

Vielleicht füllt sie den Fragebogen sogar aus. Oder einen Teil davon. Wenn überall Nein steht, können Sie den Fragebogen nicht auswerten. Denn das kann nicht sein. Auch ohne ADHS werden diese oder jene Item bejaht.

Lorenas ADHS-Geschichte

Vielleicht könnte das Ihre Tochter „aufwecken“: Lorena: Meine Geschichte mit ADHS von A – Z. Und vor allem auch hier: Traumhaft gute ADHS-Schulen.

ADHS-Schule

Und übrigens: Eine Privatschule, die sich auf ADHS spezialisiert hat, gibt es sehr wohl: Siehe hier. Allerdings ist die Auswahl in der Schweiz wirklich klein.

Lesen Sie hier weiter, wenn meine Antwort für Sie hilfreich war.


Danke für diese Infos!

 

 

Diese Seite wurde am 15.04.2017 letztmals aktualisiert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.
Alle Inhalte auf ADHS.ch sind urheberrechtlich geschützt.

© 1999 – 2017 Piero Rossi